Unsere B-Mädchen bleiben auch weiterhin ohne Punktgewinn auf des Gegners Platz. Beim SCVM gab es dabei eine 7:0 Niederlage, die jedoch um 2-3 Tore zu hoch ausfiel und bei besserer Konzentration hätte verhindert werden können. Schon in Halbzeit eins lag man nach 35 min mit 5:0 hinten und stand zur Halbzeitpause auf verlorenem Posten. Man darf getrost sagen, das sich viele Teams an der Stelle aufgegeben hätten, jedoch nicht unsere Mädels. Sie ließen logischerweise in der Pause etwas die Köpfe hängen, jedoch kommt das Wort „Aufgeben“ nicht in deren Vokabular vor. Mit einigen Umstellungen hatte man den Gegner gut im Griff, kreierte Chance um Chance und war jetzt im Spiel angekommen. Der SCVM ließ es trotz der hohen Führung nicht langsamer angehen und war stets gefährlich. Doch nun hatten die Mädels ihre Gegnerinnen besser im Griff und kamen immer wieder zu guten Torgelegenheiten.. Nach dem Spiel war der Trainer auch sehr stolz auf sein Team, das trotz der Niederlage erneut gezeigt hat, das es den Teamgedanken verstanden hat.