1.F FCU Tornesch
:
2.F SC Norderstedt

Fußball unter freiem Himmel

 

Endlich, nach Wintermonaten und Hallenmeisterschaft, ging es wieder nach draußen.

Bei herrlichem Sonntagswetter und angenehmen Bedingungen konnten wir unser 1. Punktspiel gegen einen sehr starken

1. SC Norderstedt spielen.

Ja, man merkte uns an, dass wir bis dahin nur einmal draußen auf dem Platz trainieren konnten.

Die Spannung war groß und alle waren aufgeregt, dass merkte man sofort in der Kabine.

Kurze Besprechung und dann ab nach draußen, wo schon der Fotograf auf uns wartete.

Es wurden neue Mannschaftsbilder gemacht.

Neuer Sponsor, neue Bilder.

Hier nochmal ein Dank an die Firma „Fyffes“ für die neuen Trikots.

 

Kurzes Warm machen und dann ging es auch schon in die Partie.

 

Wir legten sofort los wie die Feuerwehr und bereits mit unserem ersten Angriff, nach 30 Sekunden hieß es 1:0 für uns.

Neuzugang Thore Sudeck, in der Winterpause von Raspo Uetersen zu uns gekommen, erzielte mit der ersten Ballberührung gleich das 1:0 nach Traumpass von Bennet.

Man sollte ja immer denken, dass ne schnelle Führung auch Sicherheit bringt, aber weit gefehlt.

Norderstedt wehrte sich und hier merkte man schon, dass unsere Gäste eine sehr spielstarke Mannschaft zusammen hat.

Hin und her ging es, Torchancen auf beiden Seiten.

12 Min, Konter der Gäste, Mike konnte sich nur mit einem Foul helfen, leider im Strafraum, sodass es Neunmeter gab.

Hier hieß das Duell dann Louis gegen den Stürmer der Gäste.

Mit einer überragenden Parade hielt Louis den strammen Schuß und uns somit die Führung.

Nur 2 Minuten später staubte Mike einen Pfostenschuß von Paul ab und erhöhte so für uns auf 2:0.

In der 19 Minute dann das absolute Highlight im gesamten Spiel.

Nach einer genialen Paßstaffete über Louis, der zu Paul passte, dieser mit einer genialen Spieleröffnung auf Thore, der tief stand und den Ball entgegen ging, direkt in den Lauf von Bennet, der dann mit einer Direktabnahme genau in den Torwinkel abschloß. One Touch, genialer Spielzug, den wir immer wieder im Training üben.

Somit hieß es 3:0 kurz vor der Pause.

 

Halbzeit

 

Beruhigender Vorsprung zur Halbzeit?

Weit gefehlt.

 

Wie häufig bei uns, dann auch durch einige Einwechselungen und Umstellungen, wurde das Spiel aus der Hand gegeben.

Norderstedt bestimmte nun das Spiel, lief uns früh an und lies uns nicht mehr ins Spiel kommen.

Mit dem sicheren Ergebnis im Nacken braucht man ja nicht mehr viel machen.

Aber, plötzlich hieß es 3:3 und Norderstedt war drauf und dran das 3:4 zur erzielen.

Aber, mit Glück hielten wir das 3:3 bis genau 20 Sekunden vor Schluss.

Jetzt Konter unsererseits, Traumpass auf Bennet, Schuß und doch noch das 4:3.

Großer Jubel in Reihen der Mannschaft, Trainer, aber auch der Zuschauer, die ein begeisterndes Spiel zu sehen bekamen.

 

Ein Kompliment an die sehr faire Mannschaft aus Norderstedt, die mit Sicherheit ein Unentschieden verdient hätte.

 

Fazit:

 

Glücklicher Sieg zum Auftakt, aber zumindest in der ersten Halbzeit ein richtiges gutes Spiel unserer Mannschaft.

Gute Kombinationen, tolle Spielzüge und Abschlüsse auf das Tor der Norderstedter.

 

Aufstellung:

Louis, Onur, Paul, Mike, Bennet, Arda und Thore. Eingewechselt wurden Siyar, Burak und Peer.

 

Mit zwei Testspielen geht es nun in die Osterferien, am Sonntag, 08.04.2018 um 11.00 Uhr gegen SSV Rantzau und am Samstag, 14.04.2018 um 11.00 Uhr gegen unsere Freunde vom SV Lurup.

 

Das nächste Punktspiel bestreiten wir dann am 22.04.2018 gegen Altona 93. Anpfiff hier dann um 11 Uhr bei uns im Torneum.

 

Endtstand 4:3